Skip to content
Februar 11, 2012 / kiwibeere

Monatsprojekt im Januar

Für das neue Jahr habe ich mir vorgenommen mich jeden Monat mit einem anderen Projekt intensiver zu befassen. Das heisst jeder Monat wird unter ein Motto gestellt zu dem ich mir vorher Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten überlege. Das ganze soll jedoch nicht in To-Do Listen ausarten, daher notiere ich mir nur grob meine Ideen und keine konkreten Ziele.

 

Im Januar lautete mein Motto „Haushalt Sortieren und Organisieren“  – klingt schlimmer als es ist :) 

Da ich im letzten Jahr meine Sachen extrem aussortiert und minimiert habe, ist meine Wohnung zwar schon deutlich ordentlicher geworden, aber leider fehlt mir immer noch jegliche Struktur…nichts hat einen festen Platz und die Schränke sehen trotz weniger Zeug extrem chaotisch aus.

Daher war mein Januar Projekt schon fast ein Muss. :)

 

Was ich umgesetzt habe:

– Ablage für Schlüssel, Geldbörse, Handy und sonstiges was man immer mitnimmt und nie findet ;)

– Küchenschränke sortiert und Speiseschrank angelegt. ( damit ich endlich mal einen Überblick über alle Lebensmittel habe und nichts mehr vergammelt)

– Ordnung im Kleiderschrank geschaffen

– Sämliche Kabel und Elektrozeugs sortiert.

– Bücher, CDs und DvDs geordnet

 

 Bisher bin ich ganz zufrieden mit den Ergebnissen….weitere Ordnungsprojekte sind aber schon fest eingeplant. Vielleicht starte ich dieses Wochenende noch mit einem Ordnungssystem für den Kühlschrank denn das währe dringend mal nötig…

 

Macht ihr auch Monats/ Wochenprojekte oder ähnliches? Und was sind eure Erfahrungen?

Freue mich immer über gute Ideen….auch zum Thema Struktur in die Wohnung bringen. :)

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: